Gesundes und schnelles Abendessen

Nach einem langen Tag freut man sich auf das Abendessen. Genießen Sie es, denn Essen ist mehr als nur Hunger stillen. Wählen Sie hochwertige Lebensmittel, würzen Sie, nutzen Sie Kräuter. Auch mit nur wenigen Handgriffen lässt sich schnell ein gesundes und vor allem leckeres Essen zubereiten. Natürlich darf am Tag auch mal eine kleine "Sünde" sein. Denken Sie nur bitte daran - "Die Menge macht das Gift". So haben 100 g Kartoffelchips etwa 500 kcal. Dafür muss schon einiges an Sport geleistet werden, um diese Menge an Kalorien wieder zu verbrennen.



Fett sparen beim Kochen

  • Verwenden Sie beschichtete Pfannen, Wok, Dampfgarer, Grill oder Römertopf.
  • Erhitzen Sie die Pfanne richtig, so verschließen sich die Poren und das Fleisch nimmt weniger Fett auf.
  • Garen Sie Gemüse in Gemüsebrühe, statt in ausgelassener Butter.
  • Sparen Sie Öl, indem Sie einen Öl-Sprayer verwenden oder die Pfanne nur mit wenig Öl einpinseln.
  • Messen Sie Öl oder Dressing mit einem Ess- oder Teelöffel ab, denn das Augenmaß trügt oft.
  • Bereiten Sie schlanke Soßen zu: Brühe, saure Sahne, Ricotta und Joghurt sind auch Geschmacksträger.
  • Überbacken: Ihr Auflauf wird fettärmer, wenn Sie die Hälfte des Käses durch Semmelbrösel ersetzen.
  • Dünsten Sie Fisch oder Hähnchen im eigenen Saft.
  • Reiben Sie zum Andicken Ihrer Soße oder Suppe eine Kartoffel ganz klein.